Kleider verkaufen und Kindern helfen 11. September 2017

Seit fast zwei Jahrzehnten arbeiten Barbara Beutel und Barbara Jannnig ehrenamtlich im Secondhand-Laden Pfiffikus des Deutschen Kinderschutzbundes. Hier wird gebraucht Ware angenommen, verkauft und der Erlös an den ehemaligen Besitzer ausbezahlt – abzüglich eines kleinen Prozentsatzes der dem Kinderschutzbund zugutekommt.

Der Begriff „Ehrenamt” findet Janning aber etwas sperrig. Für sie ist die Sache einfach: „Man macht es, wiel man es gerne macht.” Vor 18 Jahren …

… den kompletten Artikel lesen.

Quelle: Zeitungsverlag Waiblingen, Schorndorfer Nachrichten, Nr. 210

Alle Beiträge

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008