Mehr als ein Geschenk 20. Dezember 2015

dksb-2015-11-001

Bei der Weihnachtsfeier des Netzwerks Wiesenstraße wurden mehr als 100 Kinder beschenkt, nicht nur das wurde beklatscht.

„Danke schön“ gehört wohl zu einem der ersten Wörter, das Flüchtlinge lernen,wenn sie nach Deutschland kommen. Die Hilfsbereitschaft ist vielerorts groß, auch‐ und besonders‐ bei der Weihnachtsfeier des lugendhilfeverbundes„Neuwerk Wiesenstraße“. Danke schön fürs Abholen, Danke fürs Essen. Und ein großes Danke für die Geschenke: Jedes Kind erhielt am Freitagnachmittag ein buntes Paket.Traurig: Für viele Kinder wird es das einzige Weihnachtsgeschenk gewesen sein.

Kathrin Lillich sprüht vor Energie. Die Leiterin des Netzwerkes Wiesenstraße, das zum Jugendhilfeverbund der Paulinenpflege Winnenden gehört und seit 2008 in Schorndorf tätig ist, beginnt mit fast allen Kindern, Jugendlichen und Eltern ein Gespräch. Und es sind viele, die zur Weihnachtsfeier in die Pauluskirche gekommen sind, um zu singen, Spaß zu haben, gemeinsam zu essen und um am Ende beschenkt zu werden. Denn mehr als 100 bunte Geschenke liegen im Gemeindesaal, für jedes Kind ist ein Paket dabei. Und es ist großartig zu beobachten, wie jedes Kind nacheinander auf die Bühne kommt und sich ein Präsent abholt. Die einen schüchtern, die einen …

… den kompletten Artikel lesen.

Quelle: Schorndorfer Nachrichten, 14. Dezember 2015

Alle Beiträge

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008